Projekt Beschreibung

LAGE

Hohegrabenweg 103, 40667 Meerbusch (Büderich)

ECKDATEN

6 Eigentumswohnungen zwischen 80 und 138 qm mit Garten oder Balkon

VERFÜGBAR AB

März 2022

KAUFPREISE

520.000,00 bis 855.000,00 EUR

Residenzen am Hohegrabenweg

Nahe des Zentrums und angrenzend zu Felder und Wiesen entsteht in beliebter Lage von Büderich dieses wunderschöne Mehrfamilienhaus mit 6 aussergewöhnlichen sowie exklusiven Eigentumswohnungen für alle Altersklassen. Die aufwändige Fassadengestaltung sowie die anspruchsvoll geplanten und umgesetzten Details dieses Mehrfamilienhauses lassen die Residenzen am Hohegrabenweg edel und harmonisch wirken. Eine Tiefgarage zur bequemen Unterbringung der KFZ sowie ein Lift vom Keller- bis zum Staffelgeschoss, bieten grösstmöglichen Komfort in allen Lebenssituationen.

Stadt. Leben. Meerbusch.

Meerbusch, die Stadt am linken Niederrhein mit ihren ca. 55.000 Einwohnern verbindet den ländlichen Charakter mit der Attraktivität des Stadtlebens. Mit 8 individuellen Stadtteilen bestehend aus Büderich, Osterath, Lank-Latum, Ossum-Bösinghofen, Strümp, Langst-Kierst, Nierst und Ilverich bildet Meerbusch in Summe ein Stadtbild bestehend aus Wäldern, Seen, Grünflächen, Restaurants und idyllischen Cafés. Diese Möglichkeiten bieten die ideale Grundlage für lange Spaziergänge, tolle Laufrouten für Sportler sowie viele Spiel- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gleichzeitig erreicht man innerhalb kürzester Zeit bequem die Düsseldorfer Altstadt, den Flughafen Düsseldorf oder die Messe Düsseldorf. Die Infrastruktur sowohl im ÖPNV als auch bei den Autobahnverbindungen ist hervorragend. Berufstätige Menschen profitieren von kurzen Wegen in viele umliegende Städte wie z.b Köln, Krefeld, Duisburg, Essen und natürlich Düsseldorf.

Grün. Lebendig. Büderich.

Der Stadtteil „Büderich“ als direkter Nachbar des Hauses Meer ist mit seinen rund 22.000 Einwohnern der grösste Stadtteil Meerbuschs. Seine unmittelbare Nähe zu Düsseldorf, die umfangreich gewachsene Infrastruktur sowie die weitläufigen Naherholungsgebiete machen Büderich zu einem der populärsten und somit attraktivsten Wohnstandorte in der Region. Büderich ist international und exklusiv aber dennoch bodenständig und gemütlich. Es zeichnet sich zusätzlich durch beste Bedingungen in den Bereichen Bildung, Kultur und Freizeitgestaltung aus. Ein abwechslungsreiches Leben zwischen Stadt und Land mit ansprechenden Gastronomiebetrieben, besten Freizeitangeboten und attraktiven Möglichkeiten des Vereinssports ist garantiert. Erwähnenswert ist die grosse Anzahl an Einzelhandelsgeschäften im Stadtkern sowie das Angebot der ansässigen Bäcker, Supermärkte, Apotheken und Ärzte. Die charmanten Bauernmärkte, die vor allem Produkte aus der Region anbieten, finden dreimal wöchentlich statt und erfreuen sich grosser Beliebtheit.

Freizeit: 1. Niederdonker Kapelle, 2. Wasserburg, 3. Stadion Am Eisenbrand, 4. FC Büderich 02 e.V., 5. Golfpark-Meerbusch, 6. Meerbad Gastronomie: 1. Gut Dyckhof Gastronomie, 2. Café Schwarz, 3. YOMARO Frozen Yogurt Meerbusch, 4. Café Aroma, 5. Trattoria Enoteca Luca, 6. BOS FOOD Düsseldorf Lebensmittel, 7. Anthony‘s Kitchen Nahversorgung: 1. Hofladen Davids, 2. Volksbank Meerbusch, 3. EDEKA Nettersheim, 4. denn‘s Biomarkt, dm-drogerie Markt, 5. Deutsches Eck, 6. Alnatura Super Natur Markt, 7. Shell Tankstelle, 8. Sparkasse Neuss – Filiale Büderich, Deutsche Bank Filiale, 9. Gartencenter Bogie GmbH, 10. REWE Supermarkt, Aldi Süd Supermarkt Schulen & Kindergärten: 1. Städtisches Mataré-Gymnasium, 2. Städtische Maria Montessori Gesamtschule Meerbusch, 3. Städtische Kindertageseinrichtung Lummerland, 4. Städtischer Kindergarten Meerbusch, 5. Adam-Riese-Schule, 6. Städtische St. Mauritius-Schule, 7. Brüder-Grimm-Schule

ANSICHT STRASSE
ANSICHT GARTEN

Allgemeines zum Haus:

  • Hochwertige Massivbauweise und aufwendige Fassadengestaltung

  • Alle Wohnungen sind durch eine Aufzugsanlage, barrierefrei von der Tiefgarage bis in jedes Wohngeschoss erreichbar

  • Perfekte Zugangskontrolle zum Haus durch Videogegensprechanlage

  • Tiefgaragenstellplatz inklusive Handsensor

  • Kellerraum zu jeder Wohnung

  • Waschmaschinen- und Fahrradraum

  • Kabelanschluss und Satellitenanlage

  • 3-fach Verglasung aller Fensteranlagen

  • Sicherheitskonzept durch Pilzzapfenverriegelung an allen Fenstern, Beschläge in RC2

  • Wärmedämmung/Haustechnik entsprechen den hohen Anforderungen der Energieeinsparverordnung

  • Attraktive, individuelle und gut durchdachte Grundrisse

  • Grosszügiger Wohn-/Essbereich mit offener Küche

Allgemeines zu den Wohnungen:

  • Wohnflächen von ca. 81 qm bis ca. 138 qm

  • Erdgeschosswohnungen mit eigenem Gartenanteil zur alleinigen Nutzung

  • Balkone und Terrassen in Südwestausrichtung

  • Helle, lichtdurchflutete Räume mit Decken-Überhöhe

  • Überhohe Zimmertüren mit Weisslack-Oberfläche

  • Elektrische Rollläden an allen Fenstern

  • Fussbodenheizung mit Einzelraumregelung

  • Hochwertige Parkettböden in den Wohn- und Schlafräumen

  • Waschmaschinen-/Trockneranschluss im Waschraum des Kellergeschosses

  • Hochwertige Badezimmerausstattung

  • Ebenerdige Duschen mit Glasabtrennung

IMPRESSIONEN
VERFÜGBARE EINHEITEN
Einheit Lage Beschreibung Gesamtfläche
WE 01 EG, links 4 Zimmer, Garten 137,95 qm VERKAUFT
WE 02 EG, rechts 3 Zimmer, Garten 108,70 qm VERKAUFT
WE 03 1. OG, links 4 Zimmer, Balkon 135,25 qm VERKAUFT
WE 04 1. OG, rechts 3 Zimmer, Balkon 106,90 qm VERKAUFT
WE 05 SG, links 3 Zimmer, Dachterrasse 105,65 qm VERKAUFT
WE 06 SG, rechts 2 Zimmer, Dachterrasse 80,30 qm VERKAUFT

Wir würden uns freuen, Sie in Kürze persönlich beraten zu dürfen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und verschenken Sie keine wertvolle Zeit!

Kontakt
KELLERGESCHOSS
Bau- und Ausstattungsbeschreibung

6 Eigentumswohnungen und 10 Tiefgaragenstellplätze .Meerbusch-Büderich, Hohegrabenweg 103

1. Fassade

Putzfassade (Wärmedämmputzsystem mit Stuckapplikationen im neoklassischen Stil). Die Treppenhausanlage besteht aus lichtdurchlässigen, bodentiefen Fensterelementen. Die in den Fassadenzeichnungen dargestellten Fensterbrüstungsgeländer werden in farbig lackiertem Flach- oder Rundstahl sowie Füllstäben ausgeführt. Die Ausführung der Balkongeländer entspricht dem der Fensterbrüstungsgeländer.

2. Einfriedung der Vorgärten und Garten-Sondernutzung

Straßenseitig erhalten die Vorgärten eine immergrüne Bepflanzung. Für die Garten-Sondernutzungsfläche zur Rückseite wird ein 1,20 m hoher verzinkter Stabgitterzaun vorgesehen; zwischen den Gärten ein 1,00 m hoher verzinkter Stabgitterzaun.

3. Hauseingang

Die Zuwegung zur Haustüranlage wird aus dunklem Naturstein hergestellt. Die überdachte Haustüranlage wird nach Entwürfen des Architekten ausgeführt. Das Klingeltableau mit integrierter Videokamera und Sprechmodul sowie die Briefkastenanlage werden im fest stehenden Element der Haustüranlage eingesetzt.

4. Treppenhaus

Die Treppenflure und Treppenläufe (Tritt- und Setzstufen) erhalten einen Naturstein. Die Wände werden gespachtelt, geschliffen und matt weiß gestrichen, Q3 Oberflächenqualität. Die Decken werden gespachtelt, geschliffen und matt weiß gestrichen. Die Treppenläufe erhalten ein Stahlgeländer mit umlaufendem Flachstahl und Füllstäben, diese werden farbig lackiert. Auf dem Geländer wird ein runder Handlauf aus Edelstahl montiert. Es werden dekorative Wand- bzw. Deckenleuchten auf den Putzflächen montiert.

5. Aufzug

Alle Aufzugsschachttüren zum Treppenhaus und die Kabinentür werden in Edelstahl gebürstet ausgeführt. Die Kabinendecke besteht aus Edelstahl und Deckenbeleuchtung Line, LED. Die Kabinenwände sind mit Dekor in Laminat ausgestattet. Spiegel an der Rückwand. Der Handlauf (Edelstahl gebürstet) wird an der Rückwand angeordnet. Der Boden in der Kabine erhält den gleichen Naturstein wie das Treppenhaus.

6. Wohnungsausstattung und Eingangstüren

6.1. Wohnungseingangstüren
Die Wohnungseingangstüren erhalten eine Stahl- oder Holzumfassungszarge, weiß lackiert, mit weißem Türfutter als glatte Oberfläche sowie einen Türknauf mit Schild aus Edelstahl. Sie werden in der Sicherheitsklasse RC 3 mit einem Weitwinkelspion ausgeführt.

6.2 Innentüren
Die Türen werden eine Höhe von 2,135 m (Mauerwerk-Öffnungsmaß) haben. Sie erhalten eine weiße Holzumfassungszarge mit weißem Türfutter als glatte Oberfläche und Drückergarnituren mit Rundrosetten aus Edelstahl. Die Bäder erhalten eine Drückergarnitur wie vor, jedoch als Badrosettengarnitur.

6.3 Böden
Alle Wohn- und Schlafräume sowie die Dielen erhalten ein Fertigparkett Eiche Landhausdielen, Größe ca. 2000 x 185 mm, ca. 15 mm stark, Nutzschicht ca. 3,5 mm in geölter Oberfläche, mit weiß lackierten Sockelleisten, welche verklebt werden. Der Verrechnungspreis für das Material beträgt 60,00 €/m² inkl. 19 % MwSt.

In den Bädern und Gäste-WC werden großformatige Feinsteinzeugfliesen, ca. 30 x 60 cm bzw. 60 x 60 cm mit farblich angepasstem Sockel verlegt. Der Material- verrechnungspreis beträgt 50,00 €/m² inkl. 19 % MwSt.

6.4 Malerarbeiten
Die Wände werden in der Oberflächenqualität Q3 gespachtelt und geschliffen und mit Vlies tapeziert sowie mit einem weißen, matten Anstrich versehen.

Die Decken werden ebenfalls in der Oberflächenqualität Q3 gespachtelt und mit einem weißen matten Anstrich behandelt.

6.5 Innenfensterbänke
Nicht bodentiefe Fenster erhalten Fensterbänke aus Naturstein nach Mustervorlage.

6.6 Küchen
Die vom Käufer zu beschaffende Dunstabzugshaube ist als Umlufthaube vorzusehen.

In der Küche werden Anschlüsse für eine Küchenspüle und einen Geschirrspülautomaten hergestellt. Der Anschluss für die Geschirrspülmaschine wird im Bereich der Küchenspüle vorgesehen.

6.7 Gäste-WC, Duschbad und Bäder

6.7.1 Bäder
Das Bad erhält eine Waschtisch-Anlage, bestehend aus einem Porzellan-Waschbecken Keramag Icon Waschtisch, 75 x 48,5 cm, weiß mit Einhebelmischbatterie, Fabrikat HansaStela AP- Waschtischmischer mit HANSAFLOW Strahlformer.

Wandhängende WC-Anlage Fabrikat Keramag Icon Wand-WC-Tiefspüler, weiß mit WC-Sitz weiß (Soft-Close-Funktion) und Unterputzspülkasten mit Geberit Sigma 01 Betätigungsplatte, weiß.

Die Dusche (Größe je nach Grundriss) erhält einen gefliesten Boden mit einer Entwässerungsrinne mit Rost aus Edelstahl sowie eine Einhebelbrausemischbatterie Fabrikat Hansa Prisma Brause- Thermostat Batterie bestehend aus Regenbrause, quadratisch 25 x 25 cm, Handbrause, 1-strahlig, AP-Armaturen mit Brausestange.

Die Duschtüren werden ca. 2,10 m hoch aus klarem Echtglas mit glanzverchromten Scharnieren hergestellt.

Als Badewanne (je nach Grundriss) kommt eine Wanne Bette, Form Rechteck, Größe 75 x 175 cm, weiß, einschließlich verchromter Ab- und Überlaufgarnitur; Wannen-Einhebelmischbatterie, Hansa Stela AP-Wannenmischer mit Schwallauslauf, Hansa Viva Wannengarnitur (Schlauch, Handbrause und Halter), 1-strahlig, zur Ausführung.

Die Bäder erhalten einen Handtuchheizkörper, Jessica, gerade, Radiator, Größe ca. 600 x 1200 mm mit Elektroheizstab.

Die Wandflächen im Spritzwasserbereich in der Breite der Objekte erhalten im Bereich der Dusche (h = 2,10 m), der Badewanne (h = 1,20 m), des WCs und des Waschtisches auf Ablagehöhe einen Belag aus großformatigen Fliesen 30 cm x 60 cm bzw. 60 cm x 60 cm, Materialpreis 50,00 € brutto/m². Sämtliche nicht geflieste Wände werden gespachtelt, geschliffen und auf Malervlies weiß matt gestrichen, Oberflächenqualität Q3. Die abgehängte Decke wird gespachtelt, geschliffen mit Vlies tapeziert und weiß matt gestrichen

6.7.2 Duschbad
Das Bad erhält eine Waschtisch-Anlage, bestehend aus einem Porzellan-Waschbecken Keramag Icon Waschtisch, 60 x 48,5 cm, weiß mit Einhebelmischbatterie, Fabrikat HansaStela AP- Waschtischmischer mit HANSAFLOW Strahlformer.

Wandhängende WC-Anlage Fabrikat Keramag Icon Wand-WC-Tiefspüler, weiß mit WC-Sitz (Soft- Close-Funktion) und Unterputzspülkasten mit Geberit Sigma 01 Betätigungsplatte, weiß.

Die Dusche (Größe je nach Grundriss) erhält einen gefliesten Boden mit einer Entwässerungsrinne mit Rost aus Edelstahl sowie eine Einhebelbrausemischbatterie Fabrikat Hansa Prisma Brause- Thermostat-Batterie, bestehend aus Regenbrause, quadratisch 25 x 25 cm, Handbrause 1-strahlig, AP-Armatur mit Brausestange.

Die Duschtüren (ca. 2,10 m hoch) werden aus klarem Echtglas erstellt und erhalten glanzverchromte Scharniere.

Es wird ein Handtuchheizkörper, Jessica, gerade, Radiator, Größe ca. 600 x 1500 mm mit Elektroheizstab montiert.

Die Wandflächen im Spritzwasserbereich in der Breite der Objekte erhalten im Bereich der Dusche (h = 2,10 m), des WCs und des Waschtisches auf Ablagehöhe einen Belag aus großformatigen Fliesen 30 cm x 60 cm bzw. 60 cm x 60 cm, Materialpreis 50,00 € brutto/m². Sämtliche nicht geflieste Wände werden gespachtelt, geschliffen und auf Malervlies weiß matt gestrichen, Oberflächenqualität Q3. Die abgehängte Decke wird gespachtelt, geschliffen mit Vlies tapeziert und weiß matt gestrichen.

6.7.3 Gäste-WC (falls vorhanden)
Das Gäste-WC erhält eine Waschtisch-Anlage, bestehend aus einem Porzellan-Waschbecken Keramag Icon XS Handwaschbecken, 53 x 31cm, weiß mit Einhebelmischbatterie, Fabrikat Hansa Stela AP-Waschtischmischer mit HANSAFLOW Strahlformer.

Wandhängende WC-Anlage Fabrikat Keramag Icon Wand-WC-Tiefspüler, weiß mit WC-Sitz (Soft- Close-Funktion) und Unterputzspülkasten mit Geberit Sigma 01 Betätigungsplatte, weiß.

Die Wandflächen im Spritzwasserbereich in der Breite der Objekte erhalten im Bereich des WCs und des Waschtisches auf Ablagehöhe einen Belag aus großformatigen Fliesen 30 cm x 60 cm bzw. 60 cm x 60 cm, Materialpreis 50,00 € brutto/m².

Sämtliche nicht geflieste Wände werden gespachtelt, geschliffen und auf Malervlies weiß matt gestrichen, Oberflächenqualität Q3. Die abgehängte Decke wird gespachtelt, geschliffen und weiß matt gestrichen.

7. Sanitäre Anlagen

Die Beheizung der Gebäude erfolgt über eine Gasbrennwert-Heizungsanlage mit witterungsgeführter Heizungsregelung mit solarer Unterstützung zur gleitenden Betriebsführung. Die Gesamtanlage wird nach den einschlägigen DIN-Normen, den anerkannten Regeln der Technik und den Auflagen des öffentlichen Energieversorgungsunternehmens errichtet. Es werden ausschließlich Markenfabrikate verwendet. Kalt- und Warmwasserleitungen werden in Edelstahl bzw. Kunststoffrohren ausgeführt. Die Wasserleitungen werden mit einer Wärmedämmung gemäß aktueller EnEV erstellt. Die Abwasserleitungen werden aus schalltechnischen Gründen in schallgedämmtem Kunststoffrohr ausgeführt. Zusätzlich erhalten diese Leitungen in den lnstallationsschächten eine Körperschall- dämmung. Für jede Wohnung ist auf den Balkonen bzw. Terrassen jeweils eine frostsichere Außenzapfstelle vorgesehen. Im Waschraum werden für jede Wohneinheit Anschlüsse für eine Waschmaschine und einen Kondensattrockner installiert.

8. Heizung

Die Wärme- und Warmwasserversorgung erfolgt zentral über die Heizungsanlage mit Unterstützung einer thermischen Solaranlage auf dem Dach.